Pflanzenauszüge, die wir verwenden

Arnika - Arnica montana
Eine hochgeschätzte Nutzpflanze, die auch heutzutage noch, überall, wo sie wild vorkommt, häufig gesammelt und in traditionellen Hausmittel verwendet wird
Herkunft: Spanien

Edelweiss - Leontopodium alpinum
Früher hatte man hier in den Alpen gerne eine Edelweißpflanze vor der Haustür, da diese, vor allem in der Tierheilkunde, gut verwendet werden konnte. Unsere Edelweissblüten werden in einem kleinen Projekt in der Schweiz angebaut.
Herkunft: Schweiz.

Johanniskraut - Hypericum perforatum
Die im Juni geernteten Blütenköpfe des Johanniskrauts werden in Olivenöl eingelegt, um das charakteristisch tiefrote Johanniskrautöl
zu erhalten. Johanniskrautöl wirkt erweichend und beruhigend auf die Haut.
Herkunft: Deutschland, Italien.

Lärche - Larix decidua
Das wertvolle, goldgelbe Harz der Lärche wird durch Anritzen der Stämme gewonnen. Wenn dies richtig gemacht wird, nimmt der Baum keinen langfristigen Schaden.
Das Lärchenharz hat eine stark ziehende Wirkung.
Herkunft: Österreich.

Ringelblume - Calendula officinalis
Die Blütenköpfchen der Ringelblume haben auf die Haut eine beruhigende, ausgleichende Wirkung. Die Ringelblume wird sehr gut vertragen und eignet sich auch zur Pflege von empfindlicher Haut.
Herkunft: Deutschland

Mäusedorn - Ruscus aculeatus
Extrakte aus den Mäusedorn-Blättern wirken synergistisch mit Extrakten aus Rosskastanienfrüchten und werden in Salben zur Pflege der Beine eingesetzt.
Herkunft: Deutschland.

Propolis
Propolis ist das Kittharz der Bienen, dass diese und aus dem Knospenharz von Pappeln, Rosskastanien und vielen anderen Pflanzen sammeln und u.a. zur Desinfektion des Bienenstocks verwenden. In der Hautpflege wird es als sehr beruhigender Wirkstoff eingesetzt.
Herkunft: Österreich.

Rosskastanie - Aesculus hippocastanum
Extrakte aus den Früchten der Rosskastanie werden sehr gerne in Balsamen und Salben zur Beinpflege eingesetzt. Sie wirken belebend und machen müde Beine munter.
Herkunft: Deutschland.

Wassernabelkraut - Centella asiatica
Eine alte ayurvedische Heilpflanze, die besonders auf das Bindegewebe anregende Wirkung zeigt und deshalb gerne zur Pflege von Bindegewebsstreifen verwendet wird.
Herkunft: Sri Lanka.

Zaubernuss - Hamamelis virginiana
Die Zaubernuss ist ein kleiner Strauch, mit haselnuss-ähnlichen Blättern, der mitten im Winter strahlend gelb blüht. Extrakte aus den Blättern und der Rinde der Zaubernuss wirken sehr gut bei trockener Haut.
Herkunft: Deutschland
Pinus cembra
Hippophae rhamnoides
Cannabis sativa
Mentha pulegium
Calendula officinalis
Lithospermum officinale
Crocus sativus
Cichorium intybus
sophora Heilpflanzenschule