Ätherische Öle, die wir verwenden

Unsere biologischen, ätherische Öle werden aus frischen oder getrockneten Zweigen, Blättern oder Blüten mithilfe von Wasserdampfdestillation gewonnen.


Lavendel - Lavandula angustifolia
Reines Lavendelöl wirkt ausgleichend und beruhigend auf die Haut. Es ist sehr gut verträglich und vielfältig einsetzbar.
Herkunft: Bulgarien.

Latschenkiefer - Pinus mugo
Aus den Zweigen der Latschenkiefer oder Legföhre, die am Rande der Baumgrenze in den Alpen wächst, wird dieses intensiv waldig duftende ätherische Öl gewonnen.
Herkunft: Südtirol.

Pfefferminze - Mentha piperita
Das aus den Blättern der Pfefferminze gewonnene ätherische Öl hat einen sehr erfrischenden Duft
und eine angenehm kühlende Wirkung.
Herkunft: Frankreich.

Rosengeranie - Pelargonium roseum
Dieses ätherische Öl duftet herrlich. Es ist sehr mild und besonders hautfreundlich.
Herkunft: Südafrika.

Rosmarin - Rosmarinus officinalis
Das ätherische Rosmarinöl duftet angenehm würzig und wirkt durchblutungsfördernd.
Herkunft: Spanien.

Schafgarbe - Achillea millefolium
Aus den Blüten der Schafgarbe kann man ein krautig, herb duftendes ätherisches Öl gewinnen. Dieses intensiv blaue ätherische Öl enthält Chamazulen, eine Substanz, die für ihre hervorragend wundheilenden Eigenschaften bekannt ist.
Herkunft: Ungarn.

Zirbe - Pinus cembra
Aus den Zweigen der sehr langsam wachsenden Zirbe, die in vielen Teilen Tirols und Südtirols in den alpinen Hochwäldern vorkommt, wird dieses sanft waldig duftende ätherische Öl gewonnen.
Herkunft: Südtirol
Pinus cembra
Hippophae rhamnoides
Cannabis sativa
Mentha pulegium
Calendula officinalis
Lithospermum officinale
Crocus sativus
Cichorium intybus
sophora Heilpflanzenschule